Erweiterte Corona-Hilfe für Unternehmen

Das Bundeswirtschaftsministerium hat die Hilfen für diejenigen Branchen erweitert, die von den Pandemiemaßnahmen besonders betroffen sind. Zu diesen Branchen zählt auch der Tourismus. Bei einem großen Umsatzrückgang durch Corona-Maßnahmen können sich Unternehmen jetzt bis zu 100 Prozent ihrer Fixkosten erstatten lassen. Darüber hinaus haben sie zusätzlich zur regulären Überbrückungshilfe III unter Umständen Anrecht auf einen Eigenkapitalzuschuss.

Die Fixkostenerstattung von bis zu 100 Prozent gilt für Unternehmen, deren Umsatz im Förderzeitraum von November 2020 bis Juni 2021 um über 70 Prozent reduziert wurde. Referenzmonat für die Umsatzsenkung ist dabei der jeweilige Monat des Jahres 2019. Zu den anrechnungsfähigen Fixkosten gehören mit Ausnahmen unter anderem Mieten und Pachtzahlungen, Zinsaufwendungen für betriebliche Kredite und Darlehen sowie Ausgaben für Heizung, Hygienemaßnahmen, Elektrizität, Wasser und Reinigung.

Eigenkapitalzuschuss wird gestaffelt gewährt

Die Höhe des Eigenkapitalzuschuss hängt von der Anzahl der Monate im Förderzeitraum ab, in denen der Umsatz des Unternehmens um mindestens 50 Prozent reduziert wurde. Keinen Zuschlag erhalten Unternehmen, deren Umsatz „nur“ in einem oder zwei Monaten derart deutlich gesunken ist. Ist das Unternehmen drei Monate lang von solch einem Umsatzrückgang betroffen, erhält es dagegen 25 Prozent. Die Prozentzahl bezieht sich auf den Betrag, den das Unternehmen für seine förderfähigen Fixkosten erstattet bekommt.

Zahlt der Staat ihm also beispielsweise 60 Prozent dieser Fixkosten als Hilfe und liegt die gezahlte Summe dann bei 6.000 Euro, erhält es 25 Prozent dieser 6.000 Euro (also 1.500 Euro) als Eigenkapitalzuschuss obendrauf. Ist der Umsatz des Unternehmens bereits im vierten Monat um mindestens 50 Prozent reduziert, steigt der Prozentsatz auf 35 Prozent an. Im fünften und jedem weiteren Monat liegt der Eigenkapitalzuschuss schließlich bei 40 Prozent. Weitere Informationen über die Corona-Hilfen gibt es zum Beispiel auf der Website des DRV (Deutscher ReiseVerband).

Hast du Fragen? Ruf uns doch direkt an! Alternativ kannst du auch hier eine Onlinepräsentation unserer Software vereinbaren.

Unsere Adresse
tourware GmbH
Anna-Klöcker-Str. 25
52222 Stolberg
Kontakt
Telefon: +49 241 412510-90
Telefax: +49 241 412510-99
E-Mail: hello@tourware.net
Erreichbarkeit
Mo – Fr: 09:00 – 17:30